Mai 2016


Neue Produkte:

ADDINOL Wärmeträgeröl XW 15 HT

Viele industirell hergestellte Produkte und deren Produktionsprozesse haben einen hohen Bedarf an Wärem. Doch eine direkte Wärmezufuhr ist oft gar nicht möglich oder sie bringt Nachteile mit sich: die gewünschte hohe Temperatur wird nicht erreicht, die Wärme wird unregelmäßig abgegeben oder der Aufwand und die Kosten sind zu groß.

Wärmeübertragungsanlagen arbeiten indirekt und funktionieren ähnlich wie eine herkömmliche Hizungsanlage in einem Haus. Statt des dort eingesetzten Heißwassers fließt jedoch ein anderes Medium, nämlich Wärmeträgeröl, durch das Zirkulationssystem und transportiert die Wärme dorthin, wo sie gebraucht wird. In der Industrie werden aus Kostengründen oft noch Wärmeträgeröle auf der Basis von Mineralölen eingesetzt. Dabei bieten Wärmeträgeröle auf synthetischer Basis erhebliche Vorteile. Der höhere Alterungsschutz und die verbesserten Wärmeleitzahlen führen zu deutlich längeren Standzeiten.

 


Aktionen: Kaufen Sie bei uns mit 2% Skonto auf Vorauskasse bei ausgewählten Produkten

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos