Januar 2017, Kühlschmierstoff-Trends


Vor dem Hintergrund der aktuellen und der noch zu erwartenden Diskussionen über Inhaltsstoffe, im Besonderen über Borsäure und Formaldehyd, passt Eni sein Produktprogramm den gesetzlichen Forderungen ständig an. Daher die Entwicklung von wassermischbaren Kühlschmierstoffen mit modernen Aminkombinationen, frei von Bor und Formaldehyddepotstoffen.

 

Wo geht die Reise hin?

Ganz klar, zu bor- und formaldehydabspalterfreien, aminhaltigen Produkten. Diese Produkte sind technisch sehr stabil und besitzen eine sehr gute pH- Stabilität, sind für Weich- und Hartwasser geeignet. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch ein klebfreies Rückstandsverhalten, sowie gute Material- und Humanverträglichkeit aus. Eni empfiehlt deshalb den Einsatz dieser zukunftsweisenden Produkte, da die Stoffe Borsäure und Formaldehyd von der Gesetzgebung als bedenklich eingestuft werden.

Kühlschmierstoffe der Firma Agip finden Sie auch in unserem Shop unter folgendem Link: Kühlschmierstoffe Agip

 


Aktionen: Kaufen Sie bei uns mit 2% Skonto auf Vorauskasse bei ausgewählten Produkten

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos