Applikatorsysteme

 

Ein Applikator eignet sich zum Aufbringen von Materialien mit bestimmten Eigenschaften auf ein Grundmaterial. Möchte man zum Beispiel ein Quietschen beseitigen, so eignet sich Möglicherweise einer dieser Applikatoren für diese Anwendung.

 

Anwendung:

Vor Benutzung muss der Applikator durch Drehen (nach links) des Druck-Knopfes entsichert werden. Je Pumpenhub werden 0,15 ml Material in den Pinsel, bzw. auf die Rolle befördert und können verarbeitet werden.

Zunächst wird die Kunststoffspitze durch mehrfaches Drücken durchnässt . Bei ASS 8 geschieht dies mit der Vertiefung an der Rückseite der Verschlusskappe (A), bei ASS 10 und ASS 15 (B)mit Druck auf die Spitze (Ventil muss mit Flüssigkeit bedeckt sein). Wenn das Material verbraucht ist, wieder 1x drücken, um weiteres Material in die Spitze zu befördern.

Spitze nach Benutzung gut ausstreichen und mit Wasser und / oder Lösungsmittel (je nach Produktinhalt) gut reinigen (für Gleitlacke: bei Nichtverwendung Spitze abziehen und in Wasser aufbewahren). Sofern die Spitze verunreinigt ist, muss diese ausgetauscht werden.

Mit Verschlusskappe dicht verschließen.

 

Beispiele:

Leider konnte das Bild nicht geladen werden. Leider konnte das Bild nicht geladen werden. Leider konnte das Bild nicht geladen werden. Leider konnte das Bild nicht geladen werden. Leider konnte das Bild nicht geladen werden. Leider konnte das Bild nicht geladen werden.

Aktionen: Kaufen Sie bei uns mit 2% Skonto auf Vorauskasse bei ausgewählten Produkten

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos